Fan-Ticker: Der Weltmeister feiert

Fan-Ticker: Der Weltmeister feiert

Deutschland ist Weltmeister - und ganz Deutschland feiert mit! Alle Emotionen und Infos zu den DFB-Helden im WM-Ticker bei SPORT1.

  • Kommentar schreiben ()


  • Kommentar schreiben ()


  • Kommentar schreiben ()
  • Kommentar schreiben ()


  • Kommentar schreiben ()


  • Kommentar schreiben ()


  • Kommentar schreiben ()
  • 1:5 gegen die Niederlande - beim krachenden Fehlstart von Weltmeister Spanien sah Keeper Iker Casillas nicht gut aus. Nach der Blamagen bittet der Torhüter um Vergebung: "Zu allererst muss ich mich für das Spiel entschuldigen, das wir alle und ich im Besonderen abgeliefert haben." Mehr gibt es hier.
    Kommentar schreiben ()
  • Schreckmoment für Italien: Torwart Gianluigi Buffon knickt um und muss das Training der "Squadra Azzurra" vor dem Spiel gegen England abbrechen. Mehr gibt es hier.
    Kommentar schreiben ()
  • Die FIFA leitet ein Disziplinarverfahren gegen den argentinischen Verband AFA ein. Der Weltverband ermittelt wegen eines Banners, das argentinische Spieler in einem Testspiel hochielten. Mehr gibt es hier.
    Kommentar schreiben ()
  • Franz Beckenbauer reist nach seiner 90-tägigen Sperre durch die FIFA doch nicht nach Brasilien. "Die WM ist für mich gestrichen", sagt der "Kaiser". Mehr gibt es hier.
    Kommentar schreiben ()
  • Am Montag trifft Deutschland in Salvador da Bahia auf Portugal. Am Rande des Gruppenspiels zwischen Weltmeister Spanien und den Niederlanden (1:5) findet dort gestern eine Anti-WM-Demo statt. Es kommt zu Festnahmen, die Polizei setzt Tränengas ein. Mehr gibt es hier.
    Kommentar schreiben ()
  • Für einen Italiener ist die WM bereits zu Ende, bevor sie richtig begonnen hat: Andrea Ranocchia, 24. Mann in Cesare Prandellis Kader, muss die Heimreise antreten. Mehr gibt es hier.
    Kommentar schreiben ()
  • Drei hart erkämpfte Punkte im Sack: Gary Medel und seine Chilenen feiern den gelungenen WM-Auftakt gegen Australien auf dem Rückweg ins Teamhotel.

    Kommentar schreiben ()

  • Dreams do come true. As a kid all I ever wanted to do was to be a professional in England and now through hardwork and determination I get to play in my 3rd World Cup with an amazing group of players and staff that believe that we can strive to put Australia on the world map of Football. A fantastic test against Chile a team that has caused the best in the World problems and a team that we can learn from as well. I got to play against @9alexissanchez and #Vidal 2 players I admire alot. Thanks for the support and amazing messages. Hashtag #cahillbrazil so I can see all ur pics and messages. @fifaworldcup
    von tim_cahill via Instagram

    Trotz der Pleite: Für Australiens Tim Cahill war die Partie gegen Chile ein weiterer Meilenstein in seiner Karriere.
    Kommentar schreiben ()
  • Wer braucht Weltfußballer, wenn man Tim Cahill hat?


    Kommentar schreiben ()
  • Ivica Olic kann das 1:3 der Kroaten im Eröffnungsspiel gegen Brasilien noch immer nicht fassen.
    "Ich kann immer noch nicht glauben, was da passiert ist. Das tut weh", sagte der Stürmer zu
    SPORT1. Gleichzeitig kündigt er an: "Wir kämpfen weiter." Mehr gibt es hier.
    Kommentar schreiben ()
  • Es wird ein fußballreicher Samstagabend bei der WM, inklusive eines echten Topduells und eines Late-Night-Kicks. Die Spiele von heute im Überblick:

    18 Uhr: Kolumbien - Griechenland (Gruppe C)
    21 Uhr: Uruguay - Costa Rica (Gruppe D)
    0 Uhr: England - Italien (Gruppe D)
    3 Uhr: Elfenbeinküste - Japan (Gruppe C)
    Kommentar schreiben ()
  • Auch heute findet wieder eine DFB-Pressekonferenz statt. 16:45 stellen sich Lukas Podolski und Benedikt Höwedes den Fragen der Presse.
    Kommentar schreiben ()
  • Das Netz feiert Van Persie. Die besten Bilder hier in der Slideshow:



    Kommentar schreiben ()
  • Brasilien beugt sich der FIFA: Ein elfjähriges Alkoholverbot in
    brasilianischen Stadien ist vor Beginn der WM auf Druck des
    Fußball-Weltverbandes und des Hauptsponsors Budweiser gekippt worden.
    Mehr gibt es hier.


    Kommentar schreiben ()
  • Mehr als nur "Prinz Poldi": Lukas Podolski bekräftigt seine hohen Ambitionen mit dem Nationalteam: "Meine Rolle ist hier bestimmt nicht, den Spaßvogel zu machen", sagte der 29-Jährige der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung": "Ich lasse mich nicht darauf reduzieren, nur dabei zu sein, weil ich gute Stimmung reinbringe. Ich bin dabei, weil ich die Qualität habe. Über all diese Jahre und die vielen Turniere habe ich den Bundestrainer nur ganz selten enttäuscht." Mehr gibt es hier.
    Kommentar schreiben ()
  • Nach dem Kantersieg gegen Spanien feiert die die Niederlande ihre Helden. SPORT1 berichtet aus unserem Nachbarland.
    Kommentar schreiben ()
  • Erfolgsgarant Robben: In allen 21 Spielen, in denen er für Oranje traf, blieben die Niederländer ungeschlagen (18 Siege, 3 Unentschieden).
    Kommentar schreiben ()
  • Noch bleibt Zeit für Selfies, aber in der Nacht von Montag auf Dienstag wird es für Samuel Inkoom und Kevin-Prince Boateng gegen die USA ernst.

    Kommentar schreiben ()
  • Bis 18 Uhr auf dem Trockenen in Sachen Live-Fußball? SPORT1 schafft Abhilfe: Um 11 Uhr ist LIVE im TV auf SPORT1 Derby-Zeit. im Halbfinale um die deutsche A-Junioren-Meisterschaft trifft Hannover 96 auf den VfL Wolfsburg. Wer weiß, vielleicht sind WM-Stars von Morgen dabei...
    Kommentar schreiben ()
  • Am Montag bekommt es das DFB-Team mit Weltfußballer Cristiano Ronaldo zu tun. Per Mertesacker ist sich der Größe der Aufgabe bewusst: "Zwei bis drei Augen müssen immer auf Ronaldo gerichtet sein", sagte der 29-Jährige dem "Kölner Stadt-Anzeiger": "Wir müssen in höchster Alarmbereitschaft sein, selbst wenn wir in Ballbesitz sind."

    Cristiano Ronaldo sei im Spiel der Portugiesen eine ständige Gefahrenquelle. "Das Schlimmste ist, wenn er dir im Rücken weghuscht, oder wenn er dir das Gefühl gibt, ihn zu sehen, was aber in Wirklichkeit nur spärlich der Fall ist." Mehr gibt es hier.
    Kommentar schreiben ()
  • Die spanische Presse kann das Debakel gegen die Niederlande kaum fassen:

    AS: "Der schlimmste Albtraum des Meisters. Wenn Ihnen danach ist, können Sie sich foltern, indem Sie sich den Fehler von Casillas beim vierten holländischen Tor anschauen. Dieser Lapsus symbolisiert den Absturz. Der Spieler, der uns sechs Jahre lang beschützte, mit einer exquisiten Mischung aus Talent und Glück, hat uns unter freiem Himmel ausgesetzt. Was daran am meisten verstört, was uns daran hindert, die Fahne der Hoffnung zu hissen, ist nicht
    zu wissen, ob es nur eine schlechte Nacht war oder ob ein schlechter Sommer bevorsteht."

    Marca: "Spanien eröffnet seine Titelverteidigung just ohne Verteidigung und wird am Ende von Holland gedemütigt. 'La Roja' geht in die Brüche und Casillas erwischt seinen schlechtesten Tag. Van Persie und Robben nutzen es aus, um sich in einer dramatischen
    zweiten Hälfte für die Finalniederlage 2010 zu revanchieren."

    Sport: "Das Ende des Zyklus, sonst so gefeiert in Madrid, ist bei der 'Roja' angekommen. Es konnte nicht anders sein. Das Scheitern Barcas hat sich auf die Nationalelf übertragen, die bei
    ihrem WM-Auftakt 2014 eine sehr ähnliche Demütigung erleidet, wie sie Barcelona in den letzten anderthalb Jahren erlebt hat. Normal, wenn del Bosque auf die Spieler aus Barcelona setzt, die physisch und mental erschöpft sind."

    El Pais: "Spanien erleidet eine weltmeisterliche Schlappe. Bei der Rückkehr auf die Bühne, die ihn legendär machte, blutet der große Champion aus und handelt sich eine monumentale Tracht Prügel ein, welche das Universum mit offenem Mund zurücklässt. Der Kollaps in Bahia war total, ein Inferno. Ein Kataklysmus nach allen Regeln. In einer chaotischen zweiten Halbzeit wurde Spanien vom holländischen Laster im Schlamm abgeladen."

    Mehr gibt es hier.
    Kommentar schreiben ()


  • Kommentar schreiben ()
  • Kaum ein WM-Tag ohne Fortuna Düsseldorf. Heute Nacht im Einsatz: Mathis Bolly mit der Elfenbeinküste gegen Japan.


    Kommentar schreiben ()
  • Bei aller WM-Euphorie rumort es bei der FIFA hinter den Kulissen. Kandidiert Michel Platini für den Posten als FIFA-Präsident gegen Sepp Blatter? DFB-Präsident Wolfgang Niersbach rechnet dem Franzosen gute Chancen aus. Mehr gibt es hier.
    Kommentar schreiben ()
  • Football, Soccer, Sepak Bola - Der Fußball hat viele Namen, wie diese Karte zeigt:

    Kommentar schreiben ()
  • Die Kollegen vor Ort in Santo Andre starten mit heftigem Regen in den dritten WM-Tag.

    Kommentar schreiben ()
  • "Wir sind nicht mal Letzter!" Dank Spanien kann die australische "Sunday Times" dem 1:3 der "Socceroos" gegen Chile noch etwas Positives abgewinnen.


    Kommentar schreiben ()
  • Der anhaltende Regen nimmt vor allem den Süden Brasiliens gefährliche Formen an: 192 Städte leiden unter Überschwemmungen, 13 Menschen kamen ums Leben. Mehr gibt es hier.
    Kommentar schreiben ()
  • Der ehemalige kroatische Nationalspieler Mladen Petric hat mit seinem Facebook-Post eine hitzige Diskussion angestoßen:

    Was ist nur mit dem Fussball passiert, dem traum den man als kleiner junge hatte entfernt sich immer mehr!!! Es sind noch nicht mal 2 spiele gespielt und keiner spricht über tore, emotionen und siege!!! Das einzige worüber man spricht sind fehlenentscheidungen, korruption und demonstrationen...Mladen Petrićvia Facebook am 13 Juni 19:48

    Die Folge:


    Kommentar schreiben ()
  • Nicht nur in Deutschland hatte die Partie zwischen Spanien und der Niederlande Traumquoten (mehr als 14 Millionen Zuschauer). Auch die Engländer sind am Ball:



    Kommentar schreiben ()
  • Er hier ist für heute Abend bestens vorbereitet:


    Kommentar schreiben ()
  • Findet neben seiner Trainertätigkeit für Novak Djokovic noch Zeit für die WM: Boris Becker


    Kommentar schreiben ()
  • Die Niederlande im Ausnahmezustand: Die Feierlichkeiten der Oranje gibt es hier im Video.
    Kommentar schreiben ()
  • Für Boris Beckers Frau und ihre Familie war es ein erfolgreicher Freitagabend:

    My #Dutch family celebrating in style the victory against #spain.....#worldcup #football
    von borisbeckerofficial via Instagram

    Kommentar schreiben ()
  • Für das DFB-Team geht es heute Abend 20.30 Uhr (MESZ) zum Flughafen und von dort nach Salvador. Zuvor findet um 15 Uhr noch eine Trainingseinheit und 16.45 Uhr die Pressekonferenz mit Benedikt Höwedes und Lukas Podolski statt.
    Kommentar schreiben ()
  • Das englische Nationalteam bekommt Unterstützung von (fast) höchster Stelle: Premierminister David Cameron schickte eine Botschaft an das Team.
    "Im Namen des
    gesamten Landes wünsche ich der englischen Nationalmannschaft Glück für die Weltmeisterschaft. Es ist eine schwierige Auslosung. Einige sagen, die schwerste. Aber wir stehen auf jedem Schritt des Weges direkt hinter euch", so Cameron.
    Kommentar schreiben ()
  • Hoher Besuch für Bosnien & Herzegowina: Diego Maradona schaut im Teamhotel des argentinischen Gruppengegners vorbei.

    Kommentar schreiben ()
  • Vor dem ersten Gruppenspiel der "Three Lions" gegen Italien bereitet sich England auf eine lange Nacht vor: Mehr Polizisten und Sanitäter sind in den Innenstädten im Einsatz, die Sperrstunde für Bars und Pubs wurde nach hinten verschoben und die Fans aufgefordert, "respektvoll" miteinander umzugehen.
    Kommentar schreiben ()
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform