LIVEBLOG zur UEFA Europa League mit Dortmund, Schalke, Augsburg und Leverkusen

LIVEBLOG zur UEFA Europa League mit Dortmund, Schalke, Augsburg und Leverkusen

Die Rückspiele im Sechzehntel-Finale der UEFA Europa League stehen an. Der BVB und Leverkusen gehen mit Siegen aus dem Hinspiel in die Begegnungen. Der FC Schalke 04 und der FC Augsburg spielten hingegen beide 0:0. Hier erfahrt Ihr alles rund um die deutsche Spiele in der UEFA Europa League.

  • Klopp lobt Augsburg
    "Es war ein schwieriges Spiel. Augsburg ist großes Risiko eingegangen und hat sehr gut verteidigt. Markus hat ein tolles Team", so der Reds-Coach weiter über das Team von Trainer Weinzierl.


  • Die Sensation nimmt Formen an
    Der FC Midtjylland erzielt das 1:0 bei Manchester United und ist in Addition nun 3:1 vorne. Eine Niederlage dürfte das Aus für Trainer Louis van Gaal bedeuten. Torschütze Pione Siste lässt die gesamt Hintermannschaft der Red Devils alt aussehen.




  • Passmonster Bender

    Sven Bender hat in der ersten Halbzeit alle seiner 43 gespielten Pässe an den Mitspieler gebracht.

  • Alle Spiele im Überblick: Dortmund auf Kurs
    21.05 Uhr: 
    FC Porto - Borussia Dortmund 0:1 (Hinspiel: 0:2)
    Olympiakos Piräus - RSC Anderlecht 1:0 (0:1)
    Tottenham Hotspur - AC Florenz 1:0 (1:1)
    Manchester United - FC Midtjylland 1:1 (1:2)
    Molde FK - FC Sevilla 1:0 (0:3)
    SSC Neapel - FC Villarreal 1:0 (0:1)
    FC Basel - AS Saint-Etienne 1:0 (2:3)
    19.00 Uhr:
    FC Liverpool - FC Augsburg 1:0 (0:0)
    Bayer Leverkusen - Sporting Lissabon 3:1 (1:0)
    Schalke 04 - Schachtjor Donezk 0:3 (0:0)
    FK Krasnodar - Sparta Prag 0:3 (0:1) 
    Lazio Rom - Galatasaray Istanbul 3:1 (1:1)
    Athletic Bilbao - Olympique Marseille 1:1 (1:0)
    Rapid Wien - FC Valencia 0:4 (0:6)
    17.00 Uhr:
    Lokomotive Moskau - Fenerbahce Istanbul 1:1 (0:2)
    Mittwoch, 24.02.:
    Sporting Braga - FC Sion 2:2 (2:1)
  • Bittere Premiere für Casillas



  • Doppelwechsel beim BVB

  • So jubeln Spanier
    Villarreals Pina trifft beim SSC Neapel zum 1:1. Beste Voraussetzungen zum Weiterkommen nach dem 1:0-Sieg im Hinspiel.


  • Zweikampfmonster Schmelzer
    Marcel Schmelzer hat bis dato noch keinen einzigen Zweikampf verloren. 9:0 ist seine Bilanz nach 60 Minuten.
  • Das sagt Markus Weinzierl zum Aus in der UEFA Europa League
    "Die Elfmetersituation war äußerst bitter. Chancen waren bis in die Schlussphase da, es war möglich weiterzukommen. Dieses Highlight heute ist schwer zu toppen. Wir ziehen Stolz und sehr viel Selbstvertrauen aus unseren Auftritten. Wir haben eine super Visitenkarte abgegeben. Das Gute an der Niederlage ist, dass wir uns jetzt auf die Bundesliga konzentrieren können", so der Augsburger Coach.
  • Königsblaue Depression in Worten

  • Youngster lässt Old Trafford beben

    Ein 18-jähriger Noname bringt Manchester United dem Achtelfinale näher. Marcus Rashford erzielt seinen zweiten Treffer und bringt die Red Devils gegen Midtjylland mit 3:1 in Führung. Van Gaal kann einmal tief durchatmen. Noch sind aber knapp zehn Minuten zu spielen.



  • Van Gaal kann durchatmen
    Da werden ihm große Steine vom Herzen fallen. ManUnited führt mittlerweile 5:1. Damit dürfte sein Stuhl erst einmal wieder still stehen.
  • Schwarz-Gelber Jubel
    Abpfiff in Porto! Der BVB steht nach einem 2:0 im Hinspiel und einem 1:0 heute gegen den FC Porto im Achtelfinale der UEFA Europa League.


  • Alle Spiele im Überblick: 1x Verlängerung
    21.05 Uhr: 
    FC Porto - Borussia Dortmund 0:1 (Hinspiel: 0:2)
    Olympiakos Piräus - RSC Anderlecht 1:0 (0:1), in der Verlängerung
    Tottenham Hotspur - AC Florenz 3:0 (1:1)
    Manchester United - FC Midtjylland 5:1 (1:2)
    Molde FK - FC Sevilla 1:0 (0:3)
    SSC Neapel - FC Villarreal 1:1 (0:1)
    FC Basel - AS Saint-Etienne 2:1 (2:3)
    19.00 Uhr:
    FC Liverpool - FC Augsburg 1:0 (0:0)
    Bayer Leverkusen - Sporting Lissabon 3:1 (1:0)
    Schalke 04 - Schachtjor Donezk 0:3 (0:0)
    FK Krasnodar - Sparta Prag 0:3 (0:1) 
    Lazio Rom - Galatasaray Istanbul 3:1 (1:1)
    Athletic Bilbao - Olympique Marseille 1:1 (1:0)
    Rapid Wien - FC Valencia 0:4 (0:6)
    17.00 Uhr:
    Lokomotive Moskau - Fenerbahce Istanbul 1:1 (0:2)
    Mittwoch, 24.02.:
    Sporting Braga - FC Sion 2:2 (2:1)
  • Bürki und Weigl hadern
    Porto in zwei Spielen mit 3:0 rausgehauen, und trotzdem sind Torwart Roman Bürki und Julian Weigl nicht wirklich zufrieden. Das sagen die beiden Dortmunder am SPORT1-Mikrofon:

    Bürki: "Wir sind weiter, das ist das Wichtigste. Das Spiel heute war sicher nicht das, was wir erwarten. Wir haben viele Fehlpässe gespielt. Aber wir haben 1:0 in Porto gewonnen, was will man mehr. Wir hatten Schwierigkeiten im Spielaufbau durch das Pressing des Gegners. Wenn wir so weiterspielen -
    ausgenommen heute - ist denke ich alles möglich.
    "

    Weigl: "Wir hätten es uns einfacher machen können. Wir hatten viele einfache Ballverluste. In den nächsten Runden wird es schwieriger, aber wir wollen weit kommen. Wenn wir unseren Fußball spielen, den wir können, brauchen wir uns vor keinem verstecken."

  • Porto gegen Dortmund in der Datenanalyse

  • Das sagt Jürgen Klopp zum Zittersieg gegen den FCA




  • Breitenreiter kann Pfiffe der Fans nicht verstehen
    "Das war heute nicht schön. Wie gesagt, dass sind Sachen, die schon viele Jahre hier passieren. Wir müssen mit der Erwartungshaltung vorsichtig sein und da brauchen wir klare Statements von den Fans", sagt der Schalke-Trainer bei SPORT1.


  • 2 von 4
    Zwei der vier angetretenen deutschen Teams haben das Achtelfinale erreicht. Während Dortmund und Leverkusen sich in der Runde der letzten 32 durchgesetzt haben, sind Schalke und Augsburg ausgeschieden. Morgen erfahren Sie ab 13 Uhr im LIVESTREAM auf SPORT1.de, gegen wen der BVB und Bayer sowie alle anderen Teams in der nächsten Runde antreten müssen.
  • Schmidt lobt Leno
    "Wir sind in den beiden Spielen phasenweise an unsere Grenzen gestoßen,
    deshalb bin ich sehr glücklich darüber, dass wir uns in den beiden Duellen
    durchsetzen konnten.
    Ich habe sehr großen Respekt vor Sporting Lissabon, denn
    sie sind der zukünftige Meister in Portugal.
    Das 1:1 war sehr gefährlich, denn
    mit einem weiteren Tor wäre Lissabon weiter gekommen.
    Wir mussten gut
    verteidigen und Bernd Leno hat eine Top-Leistung gezeigt", äußert sich Bayer-Trainer Roger Schmidt bei
    SPORT1.

  • Schweinsteiger begeistert von Teenie Rashford

  • Achtelfinale komplett
    Das letzte Spiel des Sechzehntelfinals ist nun auch beendet. Anderlecht schlägt Olympiakos Piräus auswärts 2:1 nach Verlängerung und steht in der nächsten Runde.
  • Auch Schalkes Ralf Fährmann ist bei SPORT1 traurig
    "Die Enttäuschung sitzt natürlich sehr tief. Man muss ehrlich sein: Es
    war einfach keine gute Leistung von uns.
    Das war schwach und dann kommst du
    auch nicht weiter.
    Ich finde es aber unfair, dass jetzt Joel Matip rausgepickt
    wird.
    Es ist nicht die Zeit für Einzelkritik. Er hat uns in so vielen Spielen
    geholfen und ist seit Monaten der beste Mann auf dem Platz."

  • Augsburg verlässt Liverpool erhobenen Hauptes

  • Gute Nacht!
    Das war's mit dem Liveblog zu den Rückspielen im Achtelfinale der UEFA Europa League. Bis zum nächsten großen Donnerstag auf SPORT1 am 10. März. Morgen gibt's die Auslosung ab 13 Uhr im LIVESTREAM auf SPORT1.de.
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform