Der Volkswagen Pokalblog

Der Volkswagen Pokalblog

  • Wimpel und Binde liegen schon parat. Kann also nicht mehr viel schief gehen bei den Fohlen.


    Kommentar schreiben ()
  • Bayer auf dem Weg ins Stadion! Sehen konzentriert aus die Herren.


    Kommentar schreiben ()
  • In eineinhalb Stunden ist es soweit. Dann rollt endlich der Ball. Haching ist gegen Leverkusen natürlich Außenseiter, aber die ersten beiden Runden machen durchaus Grund zur Hoffnung.


    Kommentar schreiben ()
  • Knop tippt als Klopp das Achtelfinale

    Kommentar schreiben ()
  • In Aue läuft der Countdown zum Duell des letzten verbliebenen Drittligisten gegen den 1. FC Heidenheim. Anstoß ist um 20.30 Uhr.



    Kommentar schreiben ()
  • Schubert: Kein Patent auf Zettel-Trick

    Kommentar schreiben ()
  • Das tippen die Experten für die Partien am Mittwoch

    Kommentar schreiben ()
  • Die Statistik spricht heute Abend eindeutig gegen die Lilien.


    Kommentar schreiben ()
  • Nachfolger von Stefan Kießling und Sven Schipplock gesucht: Wer wird Torschützenkönig im DFB-Pokal in der Saison 2015/16? Derzeit führt Nils Petersen vom SC Freiburg mit vier Toren. Der Stürmer wird sein Konto aber nicht mehr aufbessern können, der Sportclub ist bereits ausgeschieden. Dahinter folgen sechs Spieler mit je drei Toren. Die üblichen Verdächtigen wie Pierre-Emerick Aubameyang oder Robert Lewandowski etc. haben bisher nicht mehr als zwei Treffer erzielt.
    Kommentar schreiben ()
  • Der BVB twittert die wahrscheinlichen Formationen der beiden Teams für die morgige Partie. Danach müsste Subotic auf der Bank Platz nehmen.


    Kommentar schreiben ()
  • Tuchel warnt vor dem FC Augsburg. Der Kapitän der Schwaben, der wegen einer Gelb-Sperre zuletzt pausieren musste, gab sich optimistisch, dem Dortmunder Coach Recht gute Gründe dafür zu liefern: "Es läuft gut im Moment,
    genauso wollen wir jetzt weitermachen.
    Der Sieg vom Wochenende gibt uns
    Mut für die Partie gegen den BVB.
    Wir versuchen zu überraschen", sagte Paul Verhaegh.
    Kommentar schreiben ()
  • Damit sind die Fragen der Journalisten an Tuchel beantwortet und die Pressekonferenz wird für beendet erklärt.
    Kommentar schreiben ()
  • "Ich finde, es ist ein super Los. Es ist ein super attraktives und schweres Los", sagt Tuchel über die Aufgabe des BVB in der UEFA Europa League. Dort bekommen es die Dortmunder in der Zwischenrunde mit dem FC Porto zu tun.
    Kommentar schreiben ()
  • Tuchel auf die Frage, ob er noch emotionaler ist und mehr Fan von seinem Klub geworden ist: "Es ist glaube ich von Spiel zu Spiel verschieden. Es war gegen Frankfurt so, dass ich mich über das zweite Tor extrem gefreut habe. Ich bin auf jeden Fall noch mehr Fan von meiner Mannschaft geworden."
    Kommentar schreiben ()
  • Henrikh Mhkitaryan hat gegen Frankfurt eine riesige Chance vergeben. "In einem Spiel, in dem ihm ein Tor und ein Assist gelingt, verkraftet er das sicher besser. Für ihn war es eine große Überraschung, dass er in der Szene überhaupt nochmal gefordert wurde", ist sich Tuchel sicher, dass der Mittelfeldspieler die Szene schon abgehakt hat.

    Kommentar schreiben ()



  • Kommentar schreiben ()
  • "Pokal ist so schwierig. Schauen Sie sich die Konstellation morgen an. Die Begegnung morgen findet auf Augenhöhe statt", erwartet Tuchel ein enges Spiel.
    Kommentar schreiben ()
  • "Mit Marco Reus können wir morgen nicht planen. Darüber hinaus sind alle Spieler bereit, es gibt nur kleinere Blessuren", so Tuchel weiter: "Es ist nicht wieder die alte Verletzung, es ist nur der Bereich, wo Marco schon mal Probleme hatte." Ein Einsatz gegen Köln ist nicht ausgeschlossen.

    Kommentar schreiben ()
  • Die PK geht los. Tuchel hat Platz genommen. "Es ist nicht mehr zu vergleichen mit dem Heimspiel, das wir gegen Augsburg gespielt haben. Sie sind wieder mal zurückgekommen. Das zeichnet die Qualität des Vereins aus", sagt der Trainer über den Aufschwung des FCA. Er erwartet "wuchtige und schwungvolle" Augsburger.
    Kommentar schreiben ()
  • Noch ist Tuchel nicht da. Offen ist, wer bei den Schwaben das Innenverteidiger-Duo des BVB bilden wird. In Frage kommen Mats Hummels, Torschütze gegen Frankfurt, Sokratis und der in der Hinrunde nur sporadisch eingesetzte Neven Subotic.
    Kommentar schreiben ()
  • Der BVB bangt in den letzten beiden Spielen vor der Winterpause um den Einsatz von Marco Reus. Der Offensivspieler musste gegen Frankfurt verletzt ausgewechselt werden. Tuchel wird vermutlich genauere Infos über seinen Gesundheitszustand preisgeben.
    Kommentar schreiben ()
  • In Augsburg kommt es am Mittwoch um 20.30 Uhr zum Duell zweier Vertreter in der UEFA Europa League. Beide Teams haben sich für die Zwischenrunde qualifiziert. Für das Pokalspiel ist Dortmund auf Grund der Tabellenkonstellation in der Bundesliga klarer Favorit, auch wenn sich die Augsburger nach einem schwachen Saisonstart mittlerweile gefangen haben.
    Kommentar schreiben ()
  • In etwa 20 Minuten geht die Pressekonferenz des BVB los. Seit 13 Uhr läuft die Abschluss-PK von 1860 München. Trainer Benno Möhlmann kann abgesehen von den Langzeitverletzten auf alle Spieler bis auf Stephan Hain zurückgreifen. Über die zusätzlichen Einnahmen kann sich der Verein freuen.




    Kommentar schreiben ()
  • Seit Andre Schubert in Mönchengladbach das Traineramt von Lucien Favre übernommen hat, geht es bei der Borussia steil nach oben. Lars Stindl, der in dieser Saison endlich sein erstes DFB-Pokalfinale erreichen will, erklärt die Unterschiede zwischen den beiden Coaches. "André Schubert hat gar nicht viel verändert. Wir attackieren etwas
    früher und legen viel Wert auf Gegenpressing.
    Und mit jedem Sieg ist
    natürlich das Selbstbewusstsein gestiegen, das auch nötig ist, damit
    gewisse Automatismen wieder greifen", sagt der Ex-Hannoveraner bei
    dfb.de.
    Kommentar schreiben ()
  • Gute Nachrichten für alle Bochum-Fans: VfL-Kapitän Patrick Fabian hat kurz vor dem Pokalspiel bei 1860 München am Mittwoch seinen Vertrag bis 2018 verlängert.

    Kommentar schreiben ()
  • Beim FC Bayern herrscht im Training vor der vermeintlich leichten Aufgabe gegen Darmstadt 98 gute Stimmung.

    Kommentar schreiben ()
  • Helm-Peter tippt die Dienstagsspiele

    Kommentar schreiben ()
  • Die Leverkusener Profis vertreten sich vor der Partie in Unterhaching die Beine.

    Kommentar schreiben ()
  • Bayerische Dominanz: Kein anderes Bundesland stellt so viele Teams im Achtelfinale wie der Freistaat. Mit dem FC Bayern, Nürnberg, Unterhaching, 1860 und Augsburg sind fünf Vereine vertreten. Alle haben Heimspiele erwischt und könnten sogar geschlossen ins Viertelfinale einziehen. So viele Mannschaften aus Bayern wären dann seit 2006/07 nicht mehr unter den letzten Acht.
    Kommentar schreiben ()
  • Ein kleiner Ausblick auf das Viertelfinale: Die besten acht Teams treten am 9. und 10. Februar 2016 gegeneinander an. Die Partien werden am Mittwochabend im Anschluss an die letzten Achtelfinalspiele ausgelost. Als Losfee fungiert Handball-Nationaltorhüter Carsten Lichtlein. Die ARD überträgt die Ziehung.
    Kommentar schreiben ()
  • Die Hertha will nach Hause: Schafft es die Profimannschaft der Berliner in dieser Saison erstmals, das Finale im eigenen Stadion zu erreichen? Seit das Endspiel seit 1985 im Olympiastadion ausgetragen wird, gelang der Schritt dahin nur einmal der Amateurmannschaft der Alten Dame. In dieser Saison stimmt zumindest die Form der Herthaner. In der Bundesliga sind sie starke Dritte. Im Achtelfinale geht es am Mittwoch auswärts gegen den 1. FC Nürnberg.
    Kommentar schreiben ()
  • Kuriosum vor der Achtelfinalpartie des FC Bayern im DFB-Pokal am Dienstag gegen Darmstadt 98:
    Erstmals seit dem 25.
    September 2013  könnte ein Pokal-Heimspiel der
    Bayern nicht ausverkauft sein.
    An diesem Tag kamen gegen Hannover 96
    "nur" 66.
    000 Zuschauer in die Arena. In
    der Bundesliga liegt eine nicht ausverkaufte Allianz-Arena noch viel
    länger zurück.
    Am 30. Januar 2007 sahen 60.000 Zuschauer die Partie
    gegen den VfL Bochum.
    Ab 13 Uhr können sich die Fans an der Allianz-Arena die letzten Tickets für das Pokalspiel sichern.


    Kommentar schreiben ()
  • Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht hofft auf die Verunsicherung in der Mannschaft der Schwaben.


    Kommentar schreiben ()
  • Braunschweig muss am Mittwoch beim VfB Stuttgart vermutlich auf zwei Akteure verzichten.



    Kommentar schreiben ()
  • Gerade für die finanzschwächeren Teams bedeutet jede überstandene Runde einen Geldsegen. Alle Achtelfinalteilnehmer kassierten bisher bereits 935.000 Euro.
    Gelingt der Einzug unter die letzten Acht, dürfen sich die Klubs über eine weitere Million Euro freuen.
    Für das Halbfinale werden gut zwei
    Millionen ausgeschüttet.
    Im Finale von Berlin geht es dann um einen erfolgsabhängigen Anteil an den Erlösen
    des Endspiels.
    Kommentar schreiben ()
  • Trainer Schwabl erklärt Hachings Bengalo-Training

    Kommentar schreiben ()
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform