Liveblog zum DFB Pokal Finale

Liveblog zum DFB Pokal Finale

Alle Infos und News zum DFB Pokal Finale in Berlin zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Wolfsburg.

  • Wolfsburgs Co-Trainer Dirk Bremser gibt den Einheizer

  • Aufreger während Bühnenparty
    Nicht nur Bas Dost hat auf dem Rathausplatz mit einer Einlage für Aufsehen gesorgt. Auch Dirk Bremser gab seine Gesangsqualitäten zum Besten. Der Co-Trainer der Wölfe stimmte ein Lied an, das die Dortmunder Fans sicherlich nicht so gerne gehört haben und das noch Gesprächsstoff in sich bergen könnte. "Schade Dortmund, der Pott ist nun bei uns", ließ Bremser am Mikrofon des Moderators verlauten.
  • Wo geht's hin für Klopp?
    Nachdem das letzte Spiel als BVB-Trainer für Jürgen Klopp nicht nach Wunsch gelaufen ist, geht es für den 47-Jährigen nun darum, über seine Zukunft nachzudenken. Laut eigener Aussage ist bisher noch nicht entschieden, wie es weitergeht. Es wurde über ein Engagement beim FC Bayern, beim FC Liverpool und sogar bei Real Madrid spekuliert. Aber auch eine Auszeit liegt im Bereich des Möglichen.
  • Tag der Gegensätze
    Wie das bei Finalspielen im Sport so ist, gibt es immer Gewinner und Verlierer. So wild, wie Dost und Co. gefeiert haben, so ruhig hat es der BVB heute angehen lassen. Das wichtigste vom Tag in Dortmund noch einmal zusammengefasst gibt's auf SPORT1.de.
  • Dosts Tanzeinlage auf der Partybühne im Video

  • Pokalheld gesucht
    Nach dem Finale ist die Liste der Nominierten für die Wahl zum Pokalhelden der Saison komplett. Kevin De Bruyne wurde als bester Akteur des Endspiels auserkoren.
    Sie können sich beim Volkswagen DFB-Pokal Walk of Fame für einen der folgenden Rundenhelden entscheiden:
    1. Runde: Nils Texeira (Dynamo Dresden)
    2. Runde: Justin Eilers (Dynamo Dresden)
    Achtelfinale: Ciro Immobile (Borussia Dortmund)
    Viertelfinale: Sebastian Kehl (Borussia Dortmund)
    Halbfinale: Henrikh Mkhitaryan (Borussia Dortmund)
    Finale: Kevin De Bruyne (VfL Wolfsburg)
    Als besonderes Highlight gibt es bei der Wahl des Pokalhelden der Saison ein exklusives Meet & Greet mit dem Spieler zu gewinnen, bei dem ihr den Fußabdruck des Siegers für den DFB-Pokal Walk of Fame nehmt.
  • Der Autokorso des VfL im Video

  • Ab in den Urlaub
    Die meisten Spieler brechen nun umgehend in den Urlaub auf.
    Zuvor werden aber die meisten noch ihren dringend nötigen Schlaf nachholen müssen.

  • Stolze Wölfe-Bosse

  • Spieler verlassen Bühne
    Der Hauptteil der Feier ist nun vorbei. Die Akteure haben die Bühne verlassen. Diego Benaglio hat den Pokal wieder mitgenommen. Der Rathausplatz leert sich so langsam.
  • Wieder kommt es feucht von oben
    Wie gestern Abend bei der Pressekonferenz muss Dieter Hecking erneut eine Bierdusche über sich ergehen lassen.

    © Getty Images


  • Benaglios neue Liebe
    "Wenn ihn mir keiner abnimmt, nehme ich ihn mit in den Urlaub", scherzt Diego Benaglio bei Sky, der den Pokal stets in den Händen hält.

    © Getty Images


  • Bremser heizt ein
    Jetzt ergreift Co-Trainer Dirk Bremser das Mikrofon auf der Bühne und heizt der Menge nochmal ein. Er stimmt ein typisches Fußball-Partylied an, das sich um den gestrigen Gegner dreht...
  • Humba, Humba!
    Die Feier ist in vollem Gange. Die Mannschaft und ihre Fans lassen es mit Tänzen und Partyliedern krachen. Dazu gibt's eine Bierdusche nach der anderen.
    So langsam macht sich bei einigen aber die Müdigkeit bemerkbar.
  • Das Geburtstagskind und Feierbiest im Bild

    © Getty Images


  • "Verarbeitung wird dauern"
    Co-Trainer Dirk Bremser im Interview in der ARD: "Ich habe nur zwei Stunden geschlafen. Marcel Schäfer war auch ein Feierbiest, er hat die Party abgeschlossen." Er bezeichnet die Party als "Lohn für die Arbeit in dieser Saison".
    Dieter Hecking meint, dass er noch einige Zeit brauchen wird, um den Erfolg wirklich zu verarbeiten.
  • Partykönig Dost
    Während sich Bas Dost endgültig in die Hauptrolle des Wolfsburger Pokalwochenendes gespielt hat, richtet Dieter Hecking einige Worte an die Fans. Er bedankt sich für die enorme Unterstützung und lobt vor allem die Choreographie am Samstag im Berliner Olympiastadion.
  • Perisic Schuld am Biergestank
    "Perisic, immer dieser Perisic" beschwert sich Bas Dost am ARD-Mikrofon über den Verursacher seiner letzten Bierdusche und ergänzt: "Ich stinke einfach nach Bier."
  • Bier, Worte und eine Tanzeinlage
    Nachdem nun auch Klaus Allofs eine kurze Rede gehalten hat, wird Bas Dost nach vorne gebeten. Das Geburtstagskind von heute legt ein elegantes Tänzchen aufs Parkett und bekommt als Belohnung eine Bierdusche. Der Biernachschub nimmt übrigens kein Ende...
  • Die Beute kommt
    Nachdem auch Co-Trainer Dirk Bremser und die Chefetage um Klaus Allofs die Bühne betreten haben, kommt zum Abschluss Torwart Diego Benaglio mit dem Pokal.
  • Das Warten lohnt sich
    Es folgen Naldo, das neue "Feierbiest" Bas Dost, Andre Schürrle, Daniel Caligiuri, Timm Klose usw.
  • Weitere Spieler kommen
    Nach und nach trödeln die Hauptdarsteller auf der Bühne ein und präsentieren sich den Fans. Jetzt ist unter anderem Robin Knoche an der Reihe.
  • Erfolgs-Wand
    Neben der Bühne ist ein großes Plakat aufgebaut, auf dem der Weg des VfL ins DFB-Pokalfinale aufgezeichnet ist. Ganz am Ende steht der 3:1-Erfolg über den BVB.
    Die Spieler kommen mit Autos an der Wand vorbeigefahren. Nun sind Niklas Bendtner, Sebastian Jung, Patrick Ochs und Max Grün an der Reihe.
  • Bälle fürs Publikum
    Es folgen Trainer Dieter Hecking und Kevin De Bruyne. Alle Beteiligten haben Fußbälle mitgebracht und schießen diese in bewährter Manier in die Zuschauermenge.
  • Anpfiff der Party
    Endlich geht es so richtig los. Das lange Warten der großen Menge auf dem Rathausplatz hat ein Ende. Zunächst betritt die medizinische Abteilung und andere Betreuer der Wölfe die Bühne.
  • Brasilianer haut schon ab
    Luiz Gustavo hat sich nach Sky-Informationen schon in den Urlaub verabschiedet und wird nicht mehr an der Party auf dem Rathausplatz teilnehmen. Der Mittelfeldspieler musste sich nach dem Empfang im Rathaus vom Acker machen, um den Flieger zu erwischen.
  • Ansturm endet nicht
    Mittlerweile sollen sich über 25.000 Menschen am Rathausplatz eingefunden haben. Die Masse ist kaum zu überblicken. Lange kann es nicht mehr dauern, bis das Team die Bühne betritt.
  • Die Menge ist heiß
    Draußen vor dem Rathaus ist alles vorbereitet für das nächste Kapitel der großen Party.


  • Zeremonie schreitet voran
    SPORT1-Reporter Philipp Rother ist beim Empfang im Rathaus ganz nah dran.


Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform