Bundesliga: 6. Spieltag im TICKER

Bundesliga: 6. Spieltag im TICKER

  • Beim 5:1-Sieg des FC Bayern über den VfL Wolfsburg erzielt Robert Lewandowski fünf Tore und schreibt damit Bundesliga-Geschichte. Der Stürmer wird zur zweiten Halbzeit beim Stand von 0:1 eingewechselt und erzielt den schnellsten Hattrick der Bundesliga-Historie. Der Pole benötigt für seine Tore zum 1:1 bis 3:1 nur 3:22 Minuten. Zudem schnürt der Angreifer den ersten Fünferpack seit 24 Jahren. Für dieses Kunststück benötigt der Torjäger insgesamt 8:59 Minuten.

  • Die Dienstagsspiele im Überblick:
    FC Bayern München - VfL Wolfsburg 5:1
    Hertha BSC - 1. FC Köln 2:0
    FC Ingolstadt - Hamburger SV 0:0
    SV Darmstadt 98 - SV Werder Bremen
    2:1
  • Spitzenspiel in München: Der Meister empfängt den Vize - in München kommt es ab 20 Uhr zum Spitzenspiel zwischen dem FC Bayern und dem VfL Wolfsburg. In der Allianz Arena laufen die letzten Vorbereitungen.


  • Vorfreude bei Badstuber

  • Labbadia entscheidet sich für Drobny


  • Verheerende Bilanz: In 21 Gastspielen beim FC Bayern gab es für den VfL Wolfsburg satte 20 Niederlagen. Das letzte kleine Erfolgserlebnis liegt rund 14 Jahre zurück. Im Dezember 2001 erkämpften sich die Wölfe ein 3:3-Remis - damals noch im Olympiastadion.
  • Bayern ohne Lewandowski

  • So tritt Bremen in Darmstadt an

  • Diese elf Lilien beginnen gegen Werder

  • Hecking lässt Dost ran

  • Stöger setzt auf die Derby-Helden

  • Überrascht Ingolstadt auch gegen Hamburg?

  • Schluss in der 2. Liga
    Die Endresultate der Samstagsspiele in der 2. Liga:
    Kaiserslautern - Nürnberg 0:3, KSC - Düsseldorf 1:1, Sandhausen - 1860 München 1:1, Bielefeld - Bochum 1:1
  • Hertha lädt Flüchtlinge ein

  • Beste Stimmung in der Allianz Arena

  • Gutes Omen? In der vergangenen Spielzeit gewann Darmstadt alle seine drei Heimspiele, in denen Dominik Stroh-Engel nicht von Beginn an spielte.
  • Dante ist zurück

  • Wiesn-Macht: Während des Oktoberfestes hat der FC Bayern München zuletzt acht Heimspiele in Folge gewonnen. Hält diese Serie auch gegen Wolfsburg?
  • Bremen grüßt seine Ex-Spieler

  • Hertha: Im Tor gegen den 1. FC Köln ersetzt der Norweger Rune Jarstein den verletzten Thomas Kraft.
  • Das Warten hat ein Ende: Zum ersten Mal seit 500 Tagen steht Darmstadts Sandro Wagner mal wieder in der Startelf.
  • Eichin verlängert bei Werder Bremen
  • Schweigeminute: Vor dem Anstoß der Partie zwischen dem FC Bayern und Wolfsburg wird es noch eine Schweigeminute in Gedenken an Dettmar Cramer geben. Der langjährige Bayern-Trainer verstarb in der vergangenen Woche.
  • Der Ball rollt: Auf geht's in die Dienstagsspiele des 6. Spieltags!
  • Blumen für Dante
  • Offensive Lilien

  • Idylle in Darmstadt
    Werder + auswärts + Flutlicht + so ein Abendhimmel = 💚 #d98svw #Werder #Bremen #svw
    von werderbremen via Instagram

  • Köln im Glück! Dominique Heintz holt Salomon Kalou im Strafraum klar von den Beinen, aber  Schiedsrichter Meyer gibt nicht den fälligen Strafstoß.
  • Chancen in Ingolstadt: Zunächst scheitert Müller an Ingolstadts Keeper Ramazan Özcan, dann schießt Leckie auf der Gegenseite knapp vorbei.
  • TOR in Darmstadt! Aron Johannsson bringt die Gäste aus Bremen aus dem Nichts in Führung.
  • Ruhiger Beginn in München: Beide Teams belauern sich noch, große Chancen sind bislang Mangelware
  • Jubiläum für Luiz Gustavo: Der Wolfsburger macht heute sein 200. Bundesliga-Spiel - und das gegen seinen Ex-Verein.
  • Ein Schuss, ein Tor, die Bremer




  • TOR in München! Die Gäste jubeln, Daniel Caligiuri lässt Manuel Neuer mit einem trockenen Vollspannschuss aus sechs Metern keine Abwehrchance!

  • ELFMETER in Darmstadt! Sandro Wagner behält die Nerven und erzielt den 1:1-Ausgleich für die Lilien.
  • Effektive Wölfe


  • Wolfsburger Spezialität: Einen Treffer erzielen mit dem ersten Torschuss im Spiel - das beherrschen die Wölfe. In der vergangenen Saison gelang dem VfL dieses Kunststück zehn Mal, in dieser Spielzeit bereits zwei Mal.

Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform